Fußball News

Fußball

Hier finden Sie die Beiträge zu allen Schönfelder Fußballmannschaften und den Schiedsrichtern.


News 05.03.2020

Nach einer 4wöchigen Vorbereitungsphase ist das Team um Thilo Zwintscher gut aufgestellt, um am kommenden Samstag beim Tabellennachbarn der SG Traktor Reinhardtsdorf mit dem ersten Spiel in die Rückrunde zu starten. Es geht ins rund 40 km entfernte Reinhardtsdorf. Die Mannschaft aus dem Elbsandsteingebirge hat sich infolge zweier Nachholepartien scheinbar warm gespielt, denn die Traktoristen haben mit einem Remis gegen den LSV Gorknitz und einem 4-1 Sieg gegen die SG Kesselsdorf immerhin 4 Zähler verbuchen können und sind nun Drittletzter im Klassement.

Nichtsdestotrotz haben wir noch die 1-3 Hinspiel-Schlappe aus dem ersten Spiel der Saison vom 18. August letzten Jahres vor Augen. Das will die Mannschaft nicht auf sich sitzen lassen, so Kapitän Felix Augustin - Torschützenkönig in der Kreisoberliga 2018/2019. Wir werden diesmal unsere Leistungen abrufen und ...

Weiterlesen...

Im Schatten des bunten Treibens des 23. Hochlandfestes in Schönfeld ging es für die Mannschaft am Sonntag, den 15.09.2019 mit 12 Akteuren zum Auswärtsspiel. Der Gastgeber FV Blau-Weiß Stahl Freital 2., in der letzten Saison noch Tabellenvorletzter, konnte mit 7 Wechselspielern aufwarten.

Entgegen den Ansichten aus Freital haben wir doch ein wenig ein anderes Spiel gesehen, wenn auch das Ergebnis selbst unverrückbar ist. Schönfeld begann verhalten und ließ den Gegner kommen, so stand man dicht gestaffelt und die Räume waren immer wieder eng. Das gefiel Freital scheinbar nicht, denn man versuchte fortwährend immer wieder mit langen Bällen Gefahr auszustrahlen. So hatten die Gastgeber ja die meisten ihrer Tore erzielt, schenkt man den verfügbaren Spielberichten Glauben. Aber nicht mit Schönfeld, so konnte man alle Bälle dieser Art entschärfen und wenig Torgefahr wahrnehmen. Gleichfalls war Torhüter Krause auf seinem Posten und zeigte mehrfach wer Herr in seinem Arbeitsbereich ist.  Schönfeld selbst wirkte im Spielaufbau träge und verlor viele Bälle, dennoch kam man zu Chancen. Zwei hochkarätige waren zu verzeichnen durch Habermann und Naake. Allerdings scheiterten beide, indem die Kugel knapp das Tor verfehlte. Eine dem Halbzeitergebnis von 0-0 wahrzunehmende ausgeglichene erste Hälfte konnten die wenigen Zuschauer erleben.

In Teil 2 des ansonsten niveauarmen Kreisoberligaspiels ging es ähnlich weiter. Die Gastgeber mit langen Bällen und Schönfeld kam nicht in die Gänge. Freital nutzte ihre wenigen eigenen Möglichkeiten im gesamten Spiel nicht, konnte lediglich aus 2 Fehlern von Schönfeld Kapital schlagen. Doch aus das reicht nun einmal zur Sicherung von 3 Punkten. Nach einem Einwurf konnte Kehr den Ball ungenügend per Kopf klären, er touchierte ihn mehr oder weniger auf der rechten 5 Meter Raumecke mit dem Hinterkopf und der Ball landete genau im dahinterliegenden freien Raum der Box beim Freitaler Bormann, der das Geschenk auch annahm in Minute 54. Zweimal wechselte danach die Stahl-Elf, so kam  u.a. Steuer ins Spiel, welcher in der 73. Minute den 2-0 Endstand für Freital besiegelte. Der ansonsten an diesem Tag sehr gut aufgelegte Torhüter Krause sorgte mit einem Lapsus für das zweite Geschenk an die Gäste. Der Grund war ein Abstoß, welcher keine 20 Meter weit ging und direkt zum besagten Freitaler Steuer, der ebenfalls keine Mühe hatte das Geschenk auszupacken.

Schönfeld versuchte noch einmal alles, spielte sehenswert im Mittelfeld auf, verlagerte das Spiel, doch die in die Tiefe gespielten Bälle wurden ebenso vergeben, wie die wenigen Eckbälle oder ein einziger Freistoß, welcher in der Ausführung mehr einer Rückgabe gleichte.

4 Spiele und nur 1 Punkt. Nun heißt es am kommenden Sonntag vor heimischer Kulisse gegen die SG Wurgwitz den Bock umzustoßen. Wurgwitz kommt mit geschwellter Brust nach dem letzten Heimsieg gegen Kesselsdorf und dem 5-1 Sieg gegen Wesenitztal 2.

Ausblick: Sonntag, 22.09.2019, 15.00 Uhr, 5. Spieltag KOL, SG Schönfeld 1. / SG Wurgwitz

News 04.05.2019Auch wenn am vergangenen Samstag das Wetter nicht das Beste war, so präsentierte sich bei 2 Grad, anfänglichem Regen und zartem Flockenspiel der Schönfelder Rasenplatz in Topform für das anstehende Kreisoberligaspiel gegen die 1. Mannschaft der SG Traktor Reinhardtsdorf. Knapp 30 Zuschauer wollten sich die Partie der Tabellennachbarn nicht entgehen lassen.

Schönfeld hatte die letzten 3 Partien gegen die Traktoristen nicht gewinnen können, so auch das letzte Aufeinandertreffen in der Hinrunde am 20.10.2018 was mit 2-0 verloren ging. Aus den Erkenntnissen heraus hatte man sich etwas vorgenommen und das sollte auch aufgehen.

leichtes Schneetreiben in der Hochlandarena                                

Tat es auch, denn am Ende stand es 8-3 für die Gastgeber. Dabei war F. Augustin diesmal in Torlaune und ...

Weiterlesen...

Unterkategorien

Anfahrt

Der höchstgelegene Sportverein Dresdens befindet sich im Nordosten der Landeshauptsadt. Und hier sind wir genau zu finden...

Mitgliedschaft

Welche Vorteile bringt Ihnen die Mitgliedschaft in unserem Verein?

  • modernste Sportanlagen für einen moderaten Jahresbetrag
  • Unterstützung der Jugendarbeit durch die SG Schönfeld e.V. im Schönfelder Hochland und Umgebung
  • Aktive Teilnahme am gesellschaftlichen und sozialen Vereinsleben der Sportgemeinschaft Schönfeld
  • Mit der Mitgliedschaft werden Sie Teil einer Schönfelder Tradition

>> zu den Anträgen ...

SG Schönfeld auf Facebook

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok